alr hsp

spalte3

 

 

 

ALR HochschulPreisträger 2016 / 2017

Zukunftsfähige Land- und Regionalentwicklung in Niedersachsen

1. Platz: Linda Lange
„Multilokalität in ländlich geprägten Räumen Niedersachsens Zum Einfluss einer durch temporäre An- und Abwesenheiten gekennzeichneten Lebensweise auf das bürgerschaftliche Engagement“

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

2. Platz: Sonja Döring
„Ländliche Regionen als attraktive Lebensräume für Kinder und Jugendliche. Eine Untersuchung der Gemeinde Grasberg im Rahmen der Studie „Junges Leben im ländlichen Raum“

Universität Vechta

3. Platz: Vera Pham, Stefanie Esser
„Bippen Formvollendung“

Hochschule Osnabrück



Anerkennung
Jan Schametat
„Einstellungen und regionale Bindung von Jugendlichen im ländlichen Raum am Beispiel der länderübergreifenden Region Holzminden-Höxter

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Ronja Bollmann, Alina Giesel, Anna Klenzmann, Sarah Kühn, Antonia Langguth, Verena Mayrhofer, Manuel Nerhoff, Imke Ortgies, Femke Wittig
„Zukünftige Entwicklung der Kulturlandschaft um das Herrenmoor im Kreis Steinburg“

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Benjamin Ebeling
„Akteure der Landwirtschaft in Leader-Aktionsgruppen: Untersuchungen zur Teilnahmemotivation vor dem Hintergrund soziokultureller Fragmentierung“

Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg - August Universität Göttingen

Alicia Marie Eggers
„Untersuchung der Alltagsmobilität von Geflüchteten“

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Pascal Matthias Heidhoff
„Reaktionen von Kommunen auf den demographischen Wandel. Eine empirische Untersuchung in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein“

Universität Vechta

Sebastian Schneider
„Neue Energie-Sichten - Solarparkentwurf Bergehalde Georgschacht Stadthagen“

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

 

.
spalte5